Skip to main content

Bomann KG 183

Bomann KG 183

Bomann liefert die Kühl-Gefrierkombination KG 183 in weiß oder silber, wobei letztere Variante 20€ teurer ist. In beiden Fällen handelt es sich um eine für die Größe sehr günstiges Gerät, das sogar die Energieeffizienzklasse A+++ und somit einen besonders niedrigen Stromverbrauch bietet. Unsere Produktvorstellung nimmt es unter die Lupe und prüft, ob es die Erwartungen erfüllen kann.

Günstig, sparsam, geräumigkg183_1

Der Bomann KG 183 kommt mit 176 Litern Nutzinhalt im Kühl- und 65 Litern im Gefrierteil. Damit ist er ausreichend für drei bis maximal 4 Personen. Er ist genau 180cm hoch, 55,4cm breit und 56,3cm tief. Damit ist er auch in kleineren Küchen nicht überdimensioniert. Sehr niedrig fällt der Stromverbrauch von nur 131 Kilowattstunden im Jahr aus. Je nachdem, was für ein Gerät vorher genutzt wurde, holt das Kühlaggregat seinen Kaufpreis somit innerhalb einiger Jahre (teilweise) wieder rein.

„Vernunftgerät“ ohne große Extras

Beim Blick ins Innere erwarten einen keine großen Überraschungen: Vier Einlegeböden, davon drei höhenverstellbare und einer auf dem Gemüsefach sowie drei Fächer in der Tür stehen zur Verfügung. Das Gefrierteil ist in drei Schubladen unterteilt, von dekg183_2_wnen eine besonders groß ist und genug Platz auch für sperrige Tiefkühlware bietet.

Bomann spendiert dem Modell eine LED-Beleuchtung, die den Kühlraum gleichmäßig und heller ausleuchtet als übliche Glühbirnen. Außerdem ist sie langlebiger und kann sogar ein Kühlschrankleben lang durchhalten.

Erfreulich ist, dass das Kühlteil über eine Abtauautomatik verfügt. Eisbildung, die den Stromverbrauch steigen lässt und bei der nur lästiges Abtauen hilft, gehört damit der Vergangenheit an.

Leider können Kühl- und Gefrierteil nur über einen gemeinsamen, stufenlosen Drehschalter und nicht getrennt reguliert werden. In der Preisklasse ist dies jedoch Standard.

kg183_2Klassisches Weiß oder edle Edelstahloptik

Das silberne Modell wirkt im Vergleich zu anderen Geräten, z.B. von Samsung oder Siemens, die eine Edelstahloberfläche haben, weniger hochwertig. Für 20€ weniger gibt es das Modell auch in weiß.

Probleme gibt es laut Kundenberichten bei den Türdichtungen: diese können sich mit der Zeit lösen, was zum Glück kein großes Problem ist, da Sekundenkleber schnelle Abhilfe schafft.

Gut für Umwelt und Geldbeutel

Sowohl beim Kauf, als auch bei der Nutzung des Bomann hält man die Kosten niedrig. 379€ in weiß bzw. 399€ in silber sind absolut angemessen und der niedrige Stromverbrauch von nur 131 Kilowattstunden im Jahr schonen das Haushaltsbudget dauerhaft.

Fazit

Der Bomann KG 183 ist eine zuverlässige Kühl-Gefrierkombination – nicht mehr, aber auch nicht weniger. Positiv sind der niedrige Stromverbrauch, die LED-Beleuchtung und das automatische Abtausystem. Kleinere Abstriche müssen bei Design und Verarbeitung in Kauf genommen, die allerdings für den Preis in Ordnung gehen.

Bomann KG 183 bei amazon.de ansehen:
[asa default]B00KIN615C[/asa]   zu amazon.de*

Zum großen Kühl-Gefrierkombination Ratgeber