Skip to main content

Garantieverlängerung für Kühl-Gefrierkombinationen: eine kritische Einschätzung

Ob online oder beim örtlichen Elektrohändler, immer häufiger werden kostenpflichtige Zusatzversicherungen angeboten, mit denen die Garantie verlängert werden kann. Amazon bietet diese beispielsweise in Kooperation mit der Versicherung ERGO direkt an. Auf den ersten Blick scheint das Angebot attraktiv, denn es verspricht jahrelang ein sicheres Gefühl, ohne teure Reparaturen fürchten zu müssen. Dieser Beitrag beleuchtet, welche Leistungen eine solche Zusatzversicherung wirklich bietet und hinterfragt die Sinnhaftigkeit kritisch.

Was kostet eine solche Garantieverlängerung?

Hier eine Übersicht der Preise der ERGO direkt Versicherung über amazon.de für Kühl-Gefrierkombinationen:

Kaufpreis Kosten 2 Jahre Kosten 3 Jahre
200-299€ 21,99€ 32,99€
300-399€ 28,99€ 43,99€
400-499€ 36,99€ 54,99€

Bedingung bei allen Garantieverlängerungen über amazon ist, dass sie unmittelbar am Tag des Kaufs abgeschlossen werden. Im Schnitt liegen die Zusatzkosten bei ungefähr 9% vom Kaufpreis für eine zweijährige und ca. 13% für eine dreijährige Verlängerung.

Welche Leistungen bietet die Garantieverlängerung?

Die Versicherung wirbt mit einer gebührenfreien 24-Stunden-Schadenhotline, über die alle Anfragen abgewickelt werden. Im Schadensfall gibt es nun drei Möglichkeiten:

  1. Es erfolgt eine Reparatur vor Ort über einen Dienstleister, den die Versicherung organisiert.
  2. Das Gerät wird kostenfrei abgeholt, repariert und rückgeliefert.
  3. Es liegt ein wirtschaftlicher Totalschaden vor. D.h., eine Reparatur lohnt sich nicht mehr.

Im dritten Fall erstattet die Versicherung den Zeitwert des Gerätes. Wie dieser berechnet wird, ist vorher klar definiert:

  • 1. Jahr (nach Gerätekauf) = 100 % des Kaufpreises
  • 2. Jahr (nach Gerätekauf) = 80 % des Kaufpreises
  • 3. Jahr (nach Gerätekauf) = 80 % des Kaufpreises
  • 4. Jahr (nach Gerätekauf) = 60 % des Kaufpreises
  • 5. Jahr (nach Gerätekauf) = 40 % des Kaufpreises

Lohnt sich der Abschluss einer Garantieverlängerung?

Klarer Vorteil der Garantieverlängerung ist, dass man für die Laufzeit abgesichert ist und keine Angst vor teuren Reparaturen haben muss. Die Kosten für die ersten Jahre stehen sofort fest und sind somit bei der Anschaffung direkt kalkulierbar.

Leider verzichten viele Hersteller inzwischen auf eine „echte“ Garantie und bieten nur noch die gesetzlich vorgeschriebene zweijährige Gewährleistung. Nachteil ist, dass nach 6 Monaten eine sogenannte Beweislastumkehr stattfindet. Der Kunde muss ab dann nachweisen, dass der Defekt bereits beim Kauf vorlag, was oftmals schwierig bis unmöglich ist. In diesem Fall muss der Käufer für die Reparatur aufkommen. Mit einer Garantieverlängerung hat man hingegen eine „echte“ Garantie.

Zu bedenken ist allerdings, dass die allerwenigsten Geräte innerhalb der ersten Jahre direkt kaputt gehen. Gerade Kühl-Gefrierkombinationen halten oft 10-15 Jahre durch, ohne das Reparaturen nötig werden. Am Ende möchte die Versicherung mit der Garantieverlängerung natürlich Geld verdienen, sodass man davon ausgehen kann, dass man in vielen Fällen die Versicherung abschließt und nie in Anspruch nehmen wird.

Zusammenfassend kann man also sagen, dass sich eine Garantieverlängerung für alle lohnt, denen absolute Sorgenfreiheit in den ersten Jahren so wichtig ist, dass sie dafür gerne etwas Geld ausgeben, auch wenn sie wissen, dass es sich in vielen Fällen wirtschaftlich nicht rentiert. Ansonsten lohnt es sich, von einem Hersteller zu kaufen, der ohnehin für langlebige Geräte bekannt ist und von sich aus eine Garantie anbietet.

Den Kühlschrank direkt nach der Lieferung anschließen, geht das?